Zum Inhalt springen

Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Sie können an der LVR-Pflegeschule Bedburg-Hau eine 3-jährige Ausbildung zur/zum "Pflegefachfrau/mann" absolvieren; der erfolgreiche Abschluss ermöglicht Ihnen, Ihre Tätigkeit im In- und Ausland (EU-weit) qualifiziert zu praktizieren. Darüber hinaus bietet die LVR-Klinik Bedburg-Hau in Kooperation mit der Hamburger Fernhochschule (HFH) Studiengänge im Bereich Pflege an, die mit der "Bachelor-Graduierung" abschließt.

Nähere Informationen zur Ausbildung

  • Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

    Tabelle gültig vom 01.03.2019 bis 28.02.2020:

    1. Ausbildungsjahr: 1.140,69 €
    2. Ausbildungsjahr: 1.202,07 €
    3. Ausbildungsjahr: 1.303,38 €
  • Geschichte der LVR-Pflegeschule Bedburg-Hau

    Bis zum Ende des 2. Weltkrieges war die Geisteskrankenpflege von der normalen Krankenpflege gesetzlich getrennt. Erst nach Kriegsende wurde die Geisteskrankenpflege mit der normalen Krankenpflege gesetzlich gleichgestellt. Die Geisteskrankenpflege wurde zu einem Teilgebiet der Krankenpflege. Damit waren die Voraussetzungen geschaffen, auch in Bedburg-Hau eine Krankenpflegeschule zu gründen. Die Krankenpflegeschule nahm am 1. Juli 1957 den Unterricht auf. Der erste Kurs legte am 19. und 20. Februar 1959 sein Staatsexamen ab.
  • Zugangsvoraussetzungen/Bewerbungsverfahren

    - Persönliche Eignung
    - gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
    - mind. Fachoberschulreife
    - Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung: Krankenpflegeassistentin/Krankenpflegeassistent

    Alle eingegangenen Bewerbungen werden von der Schulleitung geprüft. Bei der Vorauswahl werden neben den schulischen Voraussetzungen und Leistungen alle zusätzlichen Qualifikationen einbezogen. Unter Berücksichtigung dieser Kriterien werden die Bewerberinnen und Bewerber zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. An dem Gespräch nehmen der Leiter der LVR-Pflegeschule, die künftige Klassenleitung, ein Vertreter des Pflege- und Erziehungsdienstes, eine Vertretung des Personalrates und ein Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung teil. Gemeinsam wird über Eignung und Aufnahme an unserer Pflegeschule entschieden.
  • Ablauf der Ausbildung

    Die Ausbildung gliedert sich in theoretische und praktische Wochenblöcke. Diese haben eine durchschnittliche Dauer von, Theorie 6 Wochen und Praxis mind. 5 Wochen.
  • Fragen zur Ausbildung?

    Für weitere Informationen zur Ausbildung wenden Sie sich bitte an die Gesundheits-und Krankenpflegeschule:

    Tel.: +49 (0) 2821 81-1911
    Fax: +49 (0) 2821 81-1998
  • Wo schicke ich meine Bewerbung hin?

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

    LVR-Klinik Bedburg-Hau
    Sekretariat der LVR-Pflegeschule Bedburg-Hau
    Nördlicher Rundweg 7
    47551 Bedburg-Hau

    oder per E-Mail an: heike.goresen@lvr.de
  • Wann muss ich mich bewerben und welche Unterlagen müssen in meiner Bewerbung enthalten sein?

    Die formelle Bewerbung (ohne Bewerbungsmappe) kann ganzjährig eingereicht werden und beinhaltet folgende Unterlagen:

    - Bewerbungsschreiben
    - Tabellarischer Lebenslauf
    - Bewerbungsfoto (mit Namen beschriftet)
    - Schulzeugnisse entsprechend der Zugangsvoraussetzung
    - ggf. Praktikunsbescheinigung / Arbeitszeugnisse
  • Die praktische Ausbildung

    Die praktische Ausbildung umfasst die präventive-, kurative-, rehabilitative- und palliative Pflege. Sie erfolgt überwiegend in der LVR-Klinik, auf Stationen, in Tageskliniken, Tagesstätten, Ambulanzen, Übergangswohnheimen und Wohngemeinschaften. Die Fachbereiche Innere Medizin, Chirurgie und Gynäkologie sowie Wochen- und Neugeborenenpflege werden in den somatischen Krankhäusern der unmittelbaren Umgebung vermittelt.

    Erfahrene, speziell ausgebildete Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter, sowie Mentoren auf den Stationen begleiten und beraten die Auszubildenden während ihrer praktischen Einsätze.
  • Ende der Ausbildung

    Die Ausbildung endet mit dem Staatsexamen welches sich aus insgesamt 7 Prüfungsanteilen zusammsetzt: 3 schriftliche Arbeiten, 1 praktische Prüfung und 3 mündliche Prüfungen. Jeder Prüfungsanteil muss mindestens mit der Note "Ausreichend" bestanden werden.
  • Die theoretische Ausbildung

    Die theoretische Ausbildung erfolgt an der staatlich anerkannten LVR-Pflegeschule Bedburg-Hau auf dem Klinikgelände.

Informationsfilm zur Ausbildung

Nach oben

Team der LVR-Pflegeschule Bedburg-Hau

Gruppenfoto: Drei Frauen und fünf Männer.
Team der LVR-Pflegeschule Bedburg-Hau

Nach oben