Zum Inhalt springen

Praktika/Volontariate

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ermöglicht in vielen Bereichen der Klinik das Absolvieren von Praktika:

!!! Aufgrund der derzeitigen Coronakrise werden wir voraussichtlich erst für den Herbst 2020 wieder Praktikumsplätze anbieten können. Wir bitten Sie, uns Ihre Bewerbungen hierfür frühestens Anfang Juli einzureichen, da wir vorher keine Zusagen erteilen können. Bitte haben Sie Verständnis für unsere Entscheidung. Vielen Dank!

Voraussetzungen

  • Es muss sich um ein in der Schulausbildung oder im Studium vorgeschriebenes Praktikum handeln. Das Absolvieren von freiwilligen Praktika ist in der LVR-Klinik Bedburg-Hau leider nicht möglich.
  • Für Schulpraktikanten:
    • Mindestalter: 16 Jahre
    • Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben mit Zeitraum des Praktikums, Lebenslauf, Bescheinigung der Schule über die Erfordernis des Praktikums.
    • Fristen: Die Bewerbung muss mindestens acht Wochen vor Praktikumsbeginn eingehen. Die Praktikumsdauer muss mindestens zwei Wochen betragen.
  • vollständiger Impfschutz Über den jeweiligen Hausarzt ist vor Praktikumsbeginn der aktuelle Impfschutz über ein Attest, welches die Praktikantin/der Praktikant von der Klinik zugestellt bekommt, zu bescheinigen. Liegt kein vollständiger Impfschutz vor, muss der benötigte Impfstatus noch vor Praktikumsbeginn erreicht werden. Anderenfalls kann das Praktikum nicht angetreten werden. Der benötigte Impfschutz hängt vom Einsatzort ab.

Alle Praktika in der LVR-Klinik Bedburg-Hau bedürfen folgender Impfungen:

  • Erforderliche Impfvoraussetzung bei jeder Art von Tätigkeit: Hepatitis B sowie Masern
  • Zusätzlich erforderliche Impfvoraussetzung bei Einsatz in der Kinder- und Jugendpsychiatrie:
    Masern/Mumps/Röteln, Windpocken (Varizellen), Keuchhusten (Pertussis)

Praktika im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie bedürfen teilweise (abhängig vom Einsatzort) der Volljährigkeit der Praktikantin/des Praktikanten.

Berufspraktikum (im Anerkennungsjahr)

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau bietet Erzieherinnen und Erziehern die Möglichkeit, ihr Berufsanerkennungsjahr/Berufspraktikum in einer berufspraktischen Tätigkeit zu absolvieren, zur Erlangung der staatlichen Anerkennung in ihrem Berufsstand.