Zum Inhalt springen

Institutsambulanz Moers

+++ACHTUNG+++

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unserer Ambulanzen keine offene Sprechstunde anbieten können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ambulanzen stehen Ihnen aber weiterhin während der üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung.

Um Sie vor Infektionen zu schützen, tragen unsere Mitarbeitenden einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Auch für Sie gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes in Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin. Aufgrund der Hygienevorschriften haben wir nur eingeschränkte Wartemöglichkeiten innerhalb unserer Ambulanz, sind diese überschritten, warten Sie bitte vor dem Gebäude, bis Sie abgeholt werden.

Außerhalb der üblichen Sprechzeiten steht unser Ärztlicher Dienst Ihnen rund um die Uhr unter der Rufnummer 02821-810 zur Verfügung.

++++++++++++++++

Anmeldung zur Diagnostik und Behandlung

Für eine erfolgreiche Behandlungsplanung sind für uns vorab einige Informationen notwendig und hilfreich, um die weiteren Schritte zu bahnen und im gemeinsamen Gespräch Zeit für das Wesentliche zu haben.

Bitte senden Sie uns den ausgefüllten Fragebogen zu.

Zusätzlich benötigen wir das schriftliche Einverständnis aller
Sorgeberechtigten in die Diagnostik und Behandlung bei uns.

Nach Erhalt des ausgefüllten Fragebogens werden wir Ihnen zeitnah einen Termin zum Erstgespräch zukommen lassen.

In akuten Notfällen kontaktieren Sie uns bitte vorab telefonisch.

Nach oben

Information für Kinder und Jugendliche

Ambulant bedeutet, dass Du nach Terminabsprache mit Deinen Eltern bzw. Angehörigen zum Erstgespräch kommst. Um ein Bild von der derzeitigen Situation und den anstehenden Problemen gewinnen zu können, erfolgt eingangs ein ausführliches Gespräch. Du und Deine Familie bzw. Angehörigen sollten daher genügend Zeit im Terminkalender einplanen, denn das Erstgespräch nimmt in etwa 1 bis 1,5 Stunden in Anspruch. In sehr dringlichen Situationen kann ein kurzfristiger Notfalltermin vergeben werden. Anschließend fährst Du mit Deinen Eltern bzw. Angehörigen in der Regel wieder nach Hause.

Nachdem in der Anmeldung Deine persönlichen Daten wie Name, Geburtstag, Wohnort, Telefonnummer usw. aufgeschrieben wurden, sprecht Ihr mit einer Ärztin, Psychologin oder Psychotherapeutin bzw. einem Arzt, Psychologen oder Psychotherapeuten. Eine körperliche Untersuchung und/oder verschiedene Tests können noch am gleichen Tag oder zu einem späteren Termin erforderlich werden. Anschließend beraten wir Dich und Deine Eltern bzw. Angehörigen, welche weitere Behandlung für Dich im Moment sinnvoll erscheint. Das kann zum Beispiel heißen, dass Du zu weiteren Gesprächen in unsere Ambulanz kommst, oder ein Gruppenangebot besuchst. Raten wir Dir und Deiner Familie bzw. Angehörigen zu einer tagesklinischen oder vollstationären Behandlung, organisieren wir mit Euch einen weiteren Termin, damit Ihr das Personal und die Räume der Tagesklinik bzw. Station kennen lernen könnt. Manchmal kommen aber auch Kinder bzw. Jugendliche zu weiteren Behandlung in die Ambulanz, die schon vorher in einer Tagesklinik oder auf einer Station waren.

Behandlungsteam

Die kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz wird fachärztlich geleitet. Es besteht ein multiprofessionelles Behandlungsteam.

Wir behandeln alle relevanten seelischen Erkrankungen bei Patienten im Kindes- und Jugendalter bis zum 18. Lebensjahr und beraten deren Eltern und Bezugspersonen.

Nach oben

Behandlungsindikationen

Es erfolgt die Diagnostik und Therapie aller kinder- und jugendpsychiatrischen Krankheiten und Störungen, soweit dies im ambulanten Rahmen möglich ist.Als Beispiele seien genannt:

  • Aufmerksamtkeits- und hyperkinetische Störungen (ADS/ADHS)
  • Schulprobleme (Schulängste, -verweigerung, -leistungsabfall)
  • Entwicklungsstörungen und -verzögerungen
  • Emotionale Störungen (Ängste, Zwänge, Depressivität, Aggressivität)
  • Einnässen, Einkoten
  • Essstörungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Anpassungsstörungen
  • Bindungsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Autismusspektrumsstörungsscreening
  • Ticstörungen
  • Psychosen

Nach oben

Angebot

  • Beratung bei seelischen Erkrankungen und seelischen Problemen im Kindes- und Jugendalter
  • Diagnostik aller relevanten seelischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter
  • Weiterleitung und Beratung der Betroffenen und deren Familien hinsichtlich einer adäquaten kinder- und jugendpsychiatrischen bzw. psychotherapeutischen Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Familientherapie
  • Einzeltherapie
  • ergotherapeutisches Angebot
  • Gruppenangebote
  • medikamentöse Unterstützung
  • Zusammenarbeit mit Helfersystemen (z.B. Lehrer, Schule, Jugendhilfe und weiterbehandelnde Therapeuten)
  • Planung und Vorbereitung einer stationären bzw. tagesklinischen Behandlung
  • Krisenintervention im Rahmen unserer Notfallsprechstunde

Nach oben

Vor dem ersten Gespräch

Sprechstunde

Die Untersuchungs- und Behandlungstermine werden nach telefonischer oder persönlicher Absprache vergeben. Wir benötigen hierzu die Krankenversicherungskarte des Kindes oder Jugendlichen.
Zum ersten Gespräch in unserer Ambulanz bitten wir sie folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Krankenversichertenkarte
  • U-Heft des Kindes
  • Aktuelle Schulzeugnisse
  • Vorberichte und Vorbefunde (Bsp. Laborbefunde, Berichte anderer Ärzte)
  • Zustimmung aller Sorgeberechtigten zur ambulanten Vorstellung des Kindes oder Jugendlichen (DOWNLOAD!!)

Nach oben

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel vom Bahnhof Moers

  • Bus 4: Richtung Moers Hauptfriedhof
  • Bus 7: Richtung Kamp-Lintfort Neues Rathaus
  • Bus 912: Richtung Neukirchen-Vluyn Vluyner Südring
  • Bus 929: Richtung Neukirchen-Vluyn Vluyner Südring bzw. Venlo Station

Die Busse verkehren im 5 - 10 Minuten Takt.

Steigen Sie an der Haltestelle Moers Steinschen aus und laufen Sie in nördliche Richtung zur Kreuzung Krefelder Straße/Unterwallstraße. Laufen Sie rechts in die Unterwallstraße. Wir befinden uns in der Neustraße, deren Zugang sich direkt an der Kreuzung Krefelder Straße/Unterwallstraße auf der rechten Seite befindet.

Anfahrt mit dem Auto

Aus Richtung Duisburg

  • Fahren Sie auf der A 40 Richtung Venlo.
  • Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Moers und fahren Sie Richtung Moers.
  • Fahren Sie auf die Krefelder Straße und biegen Sie rechts auf die Unterwallstraße ab.
  • Wir befinden uns in der Neustraße, deren Zugang sich direkt an der Kreuzung Krefelder Straße/Unterwallstraße auf der rechten Seite befindet.

Aus Richtung Krefeld

  • Fahren Sie auf der A 57 Richtung Nimwegen.
  • Wechseln Sie am Kreuz Moers auf die A 40 Richtung Essen/Duisburg/Moers.
  • Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Moers und fahren Sie Richtung Moers.
  • Halten Sie sich bei der Gabelung rechts und fahren Sie auf die Krefelder Straße.
  • Biegen Sie rechts auf die Unterwallstraße ab.
  • Wir befinden uns in der Neustraße, deren Zugang sich direkt an der Kreuzung Krefelder Straße/Unterwallstraße auf der rechten Seite befindet.

Aus Richtung Rheinberg

  • Fahren Sie auf der A 57 Richtung Köln.
  • Wechseln Sie am Kreuz Moers auf die A 40 Richtung Essen/Duisburg/Moers.
  • Halten Sie sich bei der Gabelung rechts und folgen Sie den Schildern nach Moers.
  • Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Moers und fahren Sie Richtung Moers.
  • Halten Sie sich bei der Gabelung rechts und fahren Sie auf die Krefelder Straße.
  • Biegen Sie rechts auf die Unterwallstraße ab.
  • Wir befinden uns in der Neustraße, deren Zugang sich direkt an der Kreuzung Krefelder Straße/Unterwallstraße auf der rechten Seite befindet.

Sie finden uns in der Neustraße, deren Zugang sich direkt am Beginn der Fußgängerzone (Kreuzung Krefelder Straße/Unterwallstraße) befindet. Öffentliche Parkpläte finden sie unentgeltlich am Stadtpark Moers (Krefelderstraße, ca. 15min Fußweg) oder entgeltlich am Parkplatz Mühlenstraße (ca 5min Fußweg).

Nach oben