Angehörige helfen Angehörigen

AhA-Gruppe
Die Gruppe für Angehörige und Nahestehende psychisch erkrankter Menschen.


Psychische Erkrankungen verändern nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern wirken sich meist auch auf deren persönliches Umfeld aus. Angehörige und Freunde der Patientinnen und Patienten sind im Umgang mit den Betroffenen häufig unsicher oder überfordert.

Daher bietet die Abteilung EP III der LVR-Klinik Bedburg-Haus speziell für Angehörige von psychisch Erkrankten eine offene Gruppe an.

Es geht u.a. um einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen.

Es soll Raum gegeben werden, entlastende Gespräche zu führen.

Angehörige und Interessierte können sich an den Abenden außerdem ein Bild von den häufigsten psychiatrischen Krankheitsbildern und ihrer Behandlung verschaffen.

 

Ziele:

  • Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen
  • Verbesserter zwischenmenschlicher Umgang mit Betroffenen psychischer Erkrankungen
  • Emotionale Entlastung der Angehörigen
  • Psychoedukative Informationsvermittlung und Erfahrungsaustausch

Wann und wo?

Die AhA-Gruppe findet jeden Dienstag um 18 Uhr in der Tagesklinik 43, Grüner Winkel 4 in Bedburg-Hau statt.

Die Gruppe wird abwechselnd durch jeweils zwei Mitarbeitende des multiprofessionellen Teams der Erwachsenenpsychiatrie III moderiert.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.