Zum Inhalt springen

Medizinisches Zentrum Erwachsener Behinderter (MZEB)

Im Medizinischen Zentrum Erwachsener Behinderter (MZEB) werden im multiprofessionellen Team erwachsene Menschen mit geistiger sowie mehrfach Behinderung behandelt, welche aufgrund der Schwere, Art und Komplexität ihrer Erkrankung einer intensiven ambulanten Behandlung bedürfen.

Aufnahmevoraussetzung sind

  • ein Grad der Behinderung von mindestens 70%
  • Doppeldiagnosen (geistige Behinderung und z.B. ausgeprägte Verhaltensauffälligkeiten sowie psychische Störungen)
  • Problemverhalten aufgrund von sozial-emotionalen Reifungsverzögerungen
  • Verhaltensauffälligkeiten im Rahmen von genetisch bedingten Krankheiten
  • Schwerstmehrfach-Behinderungen

Die Anmeldung erfolgt

  • Auf Überweisung durch Fachärztinnen und-ärzten sowie den Hausärztinnen und –ärzten
  • Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf, wir senden Ihnen einen Aufnahmefragebogen zu, den Sie uns bitte ausgefüllt zurücksenden

Unser Angebot

In Abstimmung mit den Behandlern, den Patientinnen oder Patienten selbst und den Angehörigen, sowie dem betreuenden Umfeld möchten wir:

  • eine optimale Heil- und Hilfsmittelversorgung sicher stellen
  • im Rahmen der Befunderhebung Informationen in Anlehnung an die ICF zu Körperfunktionen und – strukturen, Aktivitäten und Partizipation, Umweltfaktoren und personenbezogenen Faktoren eruieren
  • Kommunikation in einfacher Sprache führen
  • je nach ärztlicher Indikation aufsuchende (mobile) Leistungen des multiprofessionellen Teams im Wohn- und Beschäftigungsumfeld durchführen
  • eine ergänzende und unterstützende ärztliche Leistung in der weiterführenden Behandlung der Patienten gewährleisten