Station 56.3 für psychosomatische & comorbide Störungen bei Suchterkrankungen und nicht stoffgebundenen Süchten

Das Angebot der Station 56.3 umfasst sowohl die Behandlung nicht-stoffgebundener Abhängigkeiten, beispielsweise Spiel-, Kauf- oder Internetsucht, als auch die Therapie psychosomatischer Störungen sowie u.a. posttraumatische Belastungsstörungen, Persönlichkeits-, Anpassungs- und Angststörungen.

Die Indikation für eine Aufnahme besteht bei Vorliegen jeglicher nicht-stoffgebundener Süchte oder psychosomatischer Störungen, entsprechende psychotherapeutische Behandlungsmotivation vorausgesetzt.

Das therapeutische Angebot der Station besteht neben der ärztlichen und pflegerischen Behandlung aus psychotherapeutischen Einzel- und Gruppengesprächen, sozialdienstlicher Sprechstunde und Gruppentherapie, Musik-, Ergo-, Kreativ-, Drama-, Reit- und Sporttherapie.

Bei vorliegendem Substanzkonsum stehen andere Stationen der Abteilung für eine Behandlung zur Verfügung.

Besuchszeiten: Täglich von 16.00-20.00 Uhr, am Wochenende von 10.00-20.00 Uhr

Nach oben